Jennys Blog

Die etwas andere Sicht auf die Welt

Verpasste Gelegenheiten

Es gibt sie: diese Momente, wo man im Nachhinein denkt, ach hätte ich diesen Moment doch so sehr genossen, wie es nur eben geht, ihn bis aufs Letzte ausgekostet.

Man sitzt mit der Familie beisammen und verlebt mal ausnahmsweise einen richtig friedlichen Abend und geht in dem Glauben auseinander, dass dies sicher noch öfter vorkommen wird oder man sitzt gemütlich mit Freunden beisammen und geht davon aus, dass sich das jederzeit wiederholen lässt.

Doch dann muss man feststellen, dass dem nicht so ist: die Familie wird gespalten und nichts ist mehr, wie es einmal war, die Freunde werden in alle Himmelsrichtungen zerstreut, Kontakte brechen ab und eine Runde, wie jene, ist nie wieder möglich.

Oftmals ärgert man sich dann später maßlos, aber das nutzt nichts, denn die Gelegenheit ist vertan.

Darum: wer für längere Zeit sein Zuhause verlässt, schaue sich gut um, denn vielleicht muss er nach Jahren feststellen, dass es dieses Haus nicht mehr gibt und eine Rückkehr ausgeschlossen ist. Wer sich mit seinen Freunden trifft, der genieße die Stunden, so gut er nur kann, denn vielleicht ist das schon morgen nicht mehr möglich.

Eltern sollten die Zeit mit ihren Kindern genießen, solange diese noch klein sind, damit sie nicht später, wenn die Enkel kommen, erst begreifen, was sie verpasst haben, denn ohne eine Zeitmaschine ist eine Rückkehr in diese Zeit nicht möglich und die Zeit unwiederbringlich verloren.

Was man auch tut, wo man auch ist, man sollte immer daran denken: nicht immer gibt es ein „nächstes Mal!”

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2022 by: Jennys Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.