Jennys Blog

Die etwas andere Sicht auf die Welt

Ein neues Zuhause für die Buchrezensionen

Damit die Buchrezensionen unter all den anderen Texten nicht untergehen, bekommen sie ein eigenes Blog und da sowas zu zweit am meisten Spaß macht, haben Daniel Schneider vom Knetfeder Magazin und ich uns zusammengetan und eine Literaturbeilage fürs Magazin ins Leben gerufen. Alle Buchrezensionen (und auch die evtl. vorhandenen Kommentare) aus diesem Blog und aus dem Knetfeder Magazin werden dort gemeinsam veröffentlicht und neue Rezensionen in Zukunft dort erscheinen.

Damit zieht auch die Druckfehlerjagd um, sie wird dann auch im neuen Zuhause zu finden sein. :)

Viel Spaß beim Buchtippssammeln im Knetfeder Magazin Literatur.

Renovierung der Poesieseite

Screenshot Gedichtseite
Da sich auf der Poesieseite inzwischen so viele Gedichte angesammelt haben, dass der Überblick so langsam verlorenging, wurde es Zeit für eine kleine Überarbeitung. Oben auf der Seite gibts nun einen Überblick über alle Gedichte und sie sind einzeln ansteuerbar.

Viel Spaß damit! :)

ESC 2013 in Malmö

Auch in diesem jahr wird der Eurovision Song Contest, der heute Abend ab 21.00 Uhr in Malmö stattfindet, von Mitgliedern des Knetfeder-Teams und einem Gast live alternativ kommentiert.

Wann der Live-Blog startet, wer allles dabei ist und vor allem wo, erfährt man in Knetfeders Revue.

Wer möchte, ist herzlich eingeladen, in den Kommentaren unter dem Live-Blog mitzumachen.

Allen viel Spaß heute Abend!

Kleiner Bindestrich – große Wirkung

Aus jennybox.de wird jenny-box.de. Diese Entscheidung habe ich leider nicht ganz freiwillig getroffen. Die Gründe, die dazu führten, wurden nebenan im Robbenblog bereits geschildert. Bis zuletzt habe ich gehofft, dass der dafür verantwortliche Mensch vernünftig wird und damit auch meine Domain rausgibt.

Tja, so kann man sich irren. Was zurück bleibt ist eine gewisse Trauer, denn die Jennybox und damit auch die Domain sind nun mal in gewisser Weise ein Teil meines Lebens. Immerhin war sie mein erstes „Baby“. Aber es bleibt auch große Verständnislosigkeit und Wut.

Schweren Herzens und in der Hoffnung, dass die Jennybox irgendwann auch wieder jennybox heißt, habe ich mich dazu entschlossen, einen neuen Anfang zu machen.

Alles andere bleibt wie gehabt, die jennybox wird immer die jennybox bleiben, was macht da schon so ein kleiner Strich? :-)

Weiter geht’s!

Neue Audiodateien online verfügbar

Viel hat sich in letzter Zeit in der jenny-box nicht getan. Aber nun gibs ein paar Neuigkeiten zum Hören. Die Gedichte „Nie“, „Genieße“, Verzeiht“ und „Wie ein Schmetterling“ sind nun auch als Audioversion verfügbar. Des Weiteren wurden die mp3-Versionen der Geschichten Der Drache und das Löwenbaby, Schlaflos und eine weitere Geschichte aus der Q-Serie, Telefonterror hinzugefügt.

Allen Interessenten viel Spaß beim Hören!

Alternatives deutsches Sprachpaket für Thunderbird 5.0 erschienen

Gestern ist das alternative deutsche Sprachpaket für das Mailprogramm Thunderbird 5.0 erschienen. Es kann auf der Projektseite von Fehler-Haft.de heruntergeladen werden.

Als Grundlage diente das offizielle deutsche Sprachpaket. In diesem Sprachpaket wurden englischsprachige Begriffe weitestgehend durch deutsche Begriffe ersetzt und einige Formulierungen etwas angepasst. Es ist ein Angebot für alle, die genug von Anglizismen in ihren Programmen haben.

Das alternative deutsche Sprachpaket ist ein Angebot von Fehler-Haft.de in Zusammenarbeit mit Jenny-Box.de

Mein besonderer Dank geht an Daniel Schneider für die herzliche Aufnahme ins Team und dass ich ihn jederzeit mit Fragen löchern durfte!

Wenn man nicht weiß, wie man’s sagen soll…

… dann sagt man einfach nichts, sondern verweist auf die Gedichte, denn da hat es Zuwachs gegeben. ;-)

Ein Traum, der laufen lernte

Ganz heimlich still und leise hat dieses Blog seinen ersten Geburtstag gefeiert. Wie schnell das Jahr doch vergangen ist. Mit großer Dankbarkeit schaue ich auf das Jahr zurück, auf das, was in diesem Jahr aus diesem Blog geworden ist.

Meine ersten Gehversuche mit meinem Blog machte ich noch bei WordPress. Aber sehr schnell wurde klar, dass ich mehr wollte, als nur ein Blog. Dank der Radiorobbe bekam ich dann eine eigene Domain. Niemand kann sich mein Staunen vorstellen: ICH und eine eigene Seite, das wäre noch wenige Monate vorher undenkbar gewesen.

Die erste Erfahrung, die ich dann aber machen musste, war, dass es gar nicht so einfach ist, den richtigen Namen zu finden. Einprägsam sollte er sein und nicht schon irgendwie vorhanden. Lange haben wir hin und her überlegt, aber dann wurde die Jennybox aus der Taufe gehoben und dank des unermüdlichen Einsatzes und der Geduld des Ente und der Radiorobbe ist sie heute, was sie ist. Eine Seite mit Blog, Geschichten und Gedichten.

In diesem einen Jahr habe ich viel gelernt und viel erlebt. Leider haben ein Umzug und das damit verbundene Chaos dafür gesorgt, dass in den letzten Monaten hier nicht ganz so viel los war.

Tja, nun hat die Jennybox also laufen gelernt… Wie es wohl weitergeht?

Humorvoller Telefonterror

Eigentlich hatte ich die Serie der Familie Q abgeschlossen und eigentlich hatte ich mir ja fest vorgenommen, nicht irgendwann doch wieder was zu schreiben, das dann irgendwo in die Mitte gehört, wie das so viele Autoren machen. Aber na ja, was soll man sagen? Die Abenteuer von Jenny Q und ihrer Familie lassen einen einfach nicht los.

Und somit gibt es mal wieder eine Geschichte zum Schmunzeln, für alle, die Star Trek nicht so bierernst nehmen und das Leben im Allgemeinen sowieso nicht. ;-)

Allen viel Spaß beim Lesen! :)

Fanfiction-Seite endlich online

Während an anderer Stelle noch über Schein oder Realität diskutiert wird, ausgslöst durch die neueste Geschichte in den Geschichten, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass endlich auch die Fanfiction-Seite online ist.

Leider stehen noch nicht alle Audioversionen zur Verfügung. Ich bitte um etwas Geduld.

Copyright © 2017 by: Jennys Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.